Paulus war kein Lafontaine

Man kann durch eine packende Rede eine ganze Menge erreichen. So wurde Oscar Lafontaine aufgrund seiner mitreißenden Rhetorik 1995 zum Parteivorsitzenden der SPD gewählt (und Rudolf Scharping entmachtet).

Der Apostel Paulus war da ganz anders: Sein Redestil war wackelig, mühsam und anstrengend.

Dennoch hat Paulus die Menschen gepackt, ihnen mitten ins Herz gesprochen. Woran lag das?

© Volker Halfmann
Quelle: Volker Halfmann
© Volker Halfmann
Quelle: Volker Halfmann

Zur Predigt über 1.Korinther 2, 1-11 geht es hier.

let more people know about itShare on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

Veröffentlicht von

Volker Halfmann

Volker Halfmann

Ehemann, Vater, Gotteskind, liebevoller Chaot, Musiker, Fan von ProgRock und den Würzburger Kickers, Pastor, Suchtberater beim Blauen Kreuz, Jesus-Schüler mit Sprung in der Schüssel ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.