Der weite Raum des christlichen Glaubens

„Du stellst meine Füße auf weiten Raum!“ Psalm 31, Vers 9

Die meisten Leute verbinden mit dem christlichen Glauben wohl eher Enge als Weite. Woran liegt das? An den zugeknöpften Christen? Oder verengt Christus tatsächlich den Raum deines Denkens und deiner Bewegung?

Ein Plädoyer für die Weite des Glaubens. Wer gehalten wird, der kann sich weit aus dem Fenster lehnen!

Zur Predigt geht es hier…

let more people know about itShare on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

Veröffentlicht von

Volker Halfmann

Volker Halfmann

Ehemann, Vater, Gotteskind, liebevoller Chaot, Musiker, Fan von ProgRock und den Würzburger Kickers, Pastor, Suchtberater beim Blauen Kreuz, Jesus-Schüler mit Sprung in der Schüssel ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.