Einfältig glauben

Ist es möglich, in den tiefsten Krisen des Lebens zu einem einfachen und kindlichen Glauben zu finden?

Muss man nicht völlig naiv sein, um trotz des erfahrenen Leids noch auf Gott zu vertrauen?

Zum Artikel aus der Zeitschrift AUFATMEN (1, 2018) geht es hier…

let more people know about itShare on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on Google+
Google+
Email this to someone
email

Veröffentlicht von

Volker Halfmann

Volker Halfmann

Ehemann, Vater, Gotteskind, liebevoller Chaot, Musiker, Fan von ProgRock und den Würzburger Kickers, Pastor, Suchtberater beim Blauen Kreuz, leidenschaftlicher JESUS-Verkündiger ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.