#01 Das Vaterunser – “Vater unser im Himmel”

Das “Vaterunser” ist das Gebet, welches “die Welt umspannt” – so hat es der evangelische Theologe Helmut Thielicke einmal formuliert. Und in der Tat wird dieses Gebet bis heute auf der ganzen Welt gebetet; von Christinnen und Christen aus ganz unterschiedlichen Kirchen und Denominationen.
Doch gerade weil dieses Gebet sozusagen zum christlichen Standardrepertoire gehört ist die Gefahr groß, dass dieses Gebet zu einem leeren Ritual wird, zu einer schnell dahergesagten Formel.
Um dem entgegenzuwirken legt Pastor Volker Halfmann hier Zeile für Zeile das “Vaterunser” aus und zeigt auf, welche Schätze sich in jeder Formulierung verbergen.
Eine spannende Reise durch das bekannteste Gebet dieser Welt…

Wenn Jesus gebetet hat, dann hat er Gott seinen “Vater” genannt. Und im Vaterunser werden wir aufgefordert, dies auch zu tun.
Was aber bedeutet es, wenn wir Gott unseren Vater nennen und was löst diese Anrede in uns aus?
Um diese und weitere Fragen geht es in diesem ersten Teil zum bekanntesten Gebet dieser Welt.

let more people know about itShare on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

Veröffentlicht von

Volker Halfmann

Volker Halfmann

Ehemann, Vater, Gotteskind, liebevoller Chaot, Musiker, Fan von ProgRock und den Würzburger Kickers, Pastor, Suchtberater beim Blauen Kreuz, Jesus-Schüler mit Sprung in der Schüssel ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.