# 04 Gottes Sieg über Erstarrung und Verwesung

Was sollen wir tun, wenn unser Glaubensbekenntnis und unsere Erfahrung im Alltag wie eine Schere auseinanderklaffen? Müsste da nicht viel mehr Auferstehung in unser Leben, damit die Osterbotschaft glaubhaft wird?

let more people know about itShare on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

Begegnung mit dem Auferstandenen

Quelle: www.pixabay.com

Der christliche Glaube findet nicht vorrangig im Kopf statt, sondern im Herzen. Er ist keine Ideologie, sondern eine lebendige Beziehung zu JESUS Christus, dem Auferstandenen.

Und eben darum ist dieser Glaube auch so anfechtbar…

Zur Predigt über die „Emmaus-Jünger“ geht es hier.

let more people know about itShare on Facebook

Facebook

Tweet about this on Twitter

Twitter

Email this to someone

email